+49 (040) 430 00 25 info@why-not.org

Sprachencafé6Sprachencafe
Jeden Montag in der Marktstraße 55 und jeden Dienstag in der Emil-Andresen Straße findet um 18:30 Uhr das Sprachencafé statt. Die Idee des Sprachencafés ist es, Menschen verschiedener Kulturen an einen Tisch zusammenzubringen und miteinander zu reden, sich auszutauschen und voneinander zu lernen und dabei seine Sprachkenntnisse zu verbessern. Neben der deutschen Sprache hat man im Sprachencafé aber auch die Möglichkeit Persisch, Spanisch oder Arabisch zu lernen. Das Sprachencafé wird nicht von einer Lehrkraft unterstützt, sondern von muttersprachlichen Tischbetreuern/ Tischbetreuerinnen begleitet. Ein bestimmtes Sprachniveau wird nicht vorausgesetzt.

 

Sprachencafé3Sprachbrücke
Dienstag von 16-17 Uhr finden bei uns Gesprächsrunden für Migranten statt, die von der Sprachbrücke Hamburg organisiert werden. Die Gesprächsrunden fördern den alltagsnahen Sprachgebrauch, erweitern den Wortschatz, geben Orientierungshilfe und Einblicke in die deutsche Kultur. Statt Vokalbeltest und Grammatikprüfung zählt hier die Unterhaltung – das Zuhören, Erleben und Gebrauchen von Sprache. Alle Gesprächsrunden sind kostenlos, das Platzangebot ist auf 8–10 Teilnehmer begrenzt.

 

 

Related Post